Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt

 

Am letzten Sonntag im September kann "typisch Nordhessisch" in Borken geschlemmt werden. Der Nordhessische Wecke - un Worschtmarkt lädt an diesem Tag ein, die Schmeckewöhlerchen zu kosten, welche die Region zu bieten hat. Tausende Besucher flanieren jedes Jahr durch die Borkener Altstadt um sich an über 60 Ständen mit der ahlen Worscht, leckeren Brotvariationen und weiteren Wurstspezialitäten verwöhnen zu lassen. Da bleibt keine Einkauftasche lange leer, da auch die Borkener-Geschäfte an diesem Tag geöffnet haben.

Veranstaltet wird der Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt von:

Gastronomie Service

Berthold Schreiner

Bonatistr. 40

34560 Fritzlar

weitere Informationen unter: www.wecke-un-worschtmarkt.de